ÜBER MICH

Schweden Rundreise Abisko

Hej hej!

Ich bin Sophia (24) und diejenige, die diesen Blog betreibt. Am allerliebsten bin ich mit meinem Freund Matthias und unserem Hund Mala in unserem Bulli unterwegs.

Ich liebe es, in der Natur zu sein und erachte es als rieeesiges Privileg, unsere wunderschöne Welt erkunden zu können. Aus diesem Grund liegt es mir auch am Herzen, die Natur und Umwelt zu schützen und möglichst nachhaltig zu leben.

Ein weiteres unheimlich wichtiges Thema ist für mich der Tierschutz. Daher lebe ich hauptsächlich vegan.

Meine zwei liebsten Reisebegleitungen

Wandern Abisko Nationalpark

Matthias

Darf ich vorstellen: Matthias (28), hält es seit 2012 mit mir aus und ist – neben Mala – meine allerliebste Reisebegleitung.

Matthias ist der Handwerker und Macher von uns beiden und der, der immer die Ruhe behält.

Durch ihn habe ich erst den ganzen outdoor stuff lieben gelernt und gleichzeitig fühle ich mich immer safe. Ganz egal, ob wir eine Autopanne haben, während eines Gewitters auf einem südafrikanischen Fluss paddeln oder einen italienischen Roller vor eine Mauer setzen.

Schweden Rundreise mit Hund

Mala 🐶

Mala (3) ist seit September 2018 ein Teil unserer kleinen Familie und kommt von einer Tierschutzorganisation aus Kroatien.

Von einem absoluten Angsthund hat sie sich zu einer tollen Reisebegleitung entwickelt – auch wenn sie nach wie vor ein kleiner Angsthase ist – und macht das Leben und Reisen einfach schöner.

Ganz egal ob wir wandern gehen, SUP oder Kanu fahren oder durch die stockdunkle, enge und mit Menschen vollgeproffte Partnachklamm gehen – Mala ist immer dabei!

Unser Camper, Roadtrip-Ermöglicher & zweites Zuhause auf vier Rädern

Campingplatz Storforsen

Unser Bulli 🚐

Seit Ende 2019 können wir einen VW T5 unser Eigen nennen und sind nach unserem Defender unter die Bullifahrer gegangen.

Ursprünglich mal als Transporter geboren hat der T5 jetzt ein Bett, Schränke, ein Doppelbatteriesystem, eine Standheizung und vieles mehr. Der Bulli bietet uns deeeutlich mehr Platz als der Defender – auch wenn wir dem immer noch ein bisschen hinterher weinen.

REISEN MIT DEM BULLI
SCHWEDEN RUNDREISE – Drei Wochen mit dem Camper durch Schweden

Alpen Roadtrip mit Camper und Hund

Immer im Herzen: Der Defender

Der Defender – ein absolutes Herzensauto und unser erster Camper, an dem einige Erinnerungen hängen.

Aus Platzgründen haben wir den Defender Ende 2019 verkauft (💔) und uns stattdessen für den Bulli entschieden. Auch wenn es für uns die richtige Entscheidung war, wird der Defender immer in unseren Herzen bleiben.

Für den Defender haben wir damals einen herausnehmbaren Schlafausbau gebaut und konnten so an den schönsten Plätzen schlafen. Die Geländegängigkeit fehlt beim Bulli einfach ein bisschen. 😃

REISEN MIT DEM DEFENDER
Alpen Roadtrip – Die besten Stopps mit dem Camper
Mit dem Camper durch die Alpen – Unsere Stellplätze
Schottland Rundreise im Campervan: Die besten Stopps